358308 Views


GRĂśNDUNG UND ZWECK


Der Italienische Verband Modelleisenbahner und Eisenbahnfreunde - FIMF - gegründet am 19. Juli 1953 in Genua, ist ein freier und freiwilliger Landesverband. Sein Zweck ist, das Interesse für die Eisenbahn und für jedes andere schienengebundene Verkehrsmittel in Italien, sowohl im Modellbau als auch im Original, zu fördern und zu unterstützen, sowie das Wissen über deren vielfältige Aspekte zu verbreiten.
Zum FIMF können sowohl Einzelmitglieder als auch Mitgliedsvereinigungen gehören (s. Liste der FIMF-Vereinigungen).
Offizielles Organ des Verbandes ist der alle zwei Monate erscheinende «Bollettino FIMF», der die Stimme aller Mitglieder darstellt.

Der Verband FIMF sieht seine Aufgaben darin,

  • alle Freunde der realen und der kleineren Eisenbahnen zu vereinigen,
  •  Freundschaftsbeziehungen unter den Modelleisenbahnern und den Eisenbahnfreunden zu fördern und zu vertiefen, und deren Zusammentreffen sowie den Gedanken- und Informationsaustausch anzuregen und zu erleichtern,
  • mit anderen, auch ausländischen Verbänden, die ähnliche Ziele verfolgen, zusammenzuarbeiten,
  • die Begeisterung fĂĽr den Modellbau und die Eisenbahn insbesondere bei der Jugend zu wecken,
  • das Werk der besten Modell- und Anlagenbauer öffentlich vorzustellen, um die Nachahmung und den Erfahrungsaustausch anzuregen,
  • das Wissen um die Probleme sowohl der realen als auch der Modelleisenbahnen durch ständige technische Aktualisierung zu verbreiten,
  • die Normung des beweglichen und des ortsfesten Materials zu fördern,
  • Artikel, Nachrichten, Mitteilungen, Neuheiten in der Zweimonatsschrift «Bollettino FIMF» zu veröffentlichen. Willkommen sind auch Anregungen aller Mitglieder, die daran mitwirken möchten, dass die Eisenbahn das beste Verkehrsmittel und der Modellbahnbau das beliebteste Hobby wird.


Der FIMF ist einer der 22 Landesverbände, die zum europäischen Dachverband MOROP gehören MOROP.org

Vai all'inizio della pagina